Teste den Testsieger

Das BMW Motorrad Bluetooth Kommunikationssystems basiert auf dem Bluetooth-Standard 2.0 und ermöglicht die drahtlose Sprachverbindung zwischen zwei Helmen und weiteren Bluetooth-Komponenten wie Navigationssystem, Mobiltelefon oder MP3-Player. Ausser für den Endurohelm passt es in alle aktuellen BMW Motorradhelme. Bitte beachte jedoch die unterschiedlichen Ausführungen. 

Das Kommunikationssystem umfasst eine Hauptplatine, ein Bügelmikrofon und zwei Lautsprecher für den Helmeinbau sowie NiMH-Akkus, die eine Dauerbetriebszeit von zehn bis zwölf Stunden ermöglichen. Gesteuert wird die Anlage über ein Dreitasten-Modul, das passgenau montiert wird. 

Das BMW Motorrad Kommunikationssystem ist zur Sprachunterhaltung zwischen Fahrer und Beifahrer konzipiert, erlaubt aber auch eine Kommunikation mit weiteren Bluetooth-fähigen Geräten. Beispielsweise kann der Fahrer neben der Unterhaltung mit dem Beifahrer auch Ansagen des BMW Motorrad Navigators empfangen, Telefonate führen oder Musik hören, vorausgesetzt die Geräte sind Bluetooth-kompatibel. 

Ansagen des BMW Motorrad Navigators IV hört der Fahrer beispielsweise während einer Unterhaltung von Helm zu Helm ohne, dass das Gespräch unterbrochen wird. Ferner wurden bestimmte Signaltöne und Funktionen des Kommunikationssystems durch Klartextansagen in englischer Sprache ergänzt. 
Produktbeschreibung
> Bluetooth-Kommunikation zwischen Fahrer und Sozius.
> Bluetooth-Verbindung zu Mobiltelefon, Navigationssystem und MP3-Player.
> Einfachste Bedienung über 3 Tasten am Helm für höchste Sicherheit und Funktionalität (Beim
   Systemhelm 5 und 6 ist die Tastatur auf der linken Helmseite positioniert, beim Helm Sport, Helm
   DoubleR und Helm AirFlow 2 mittig an der hinteren Helmunterkante.
> Automatische Unterdrückung von Störgeräuschen.
> Automatische, geschwindigkeitsabhängige Lautstärkeanpassung.
> Automatische Rufannahme bei Telefongesprächen (unabhängig vom Telefon).
> Musikwiedergabe in Stereoqualität.
> Einbau ohne störende Kabel.
> Betriebsdauer NiMH-Akkupack: ca. 10-12 Stunden.
> Systemhelm 5 und 6, Helm Sport und Helm DoubleR sowie Helm AirFlow 2 für den Einbau vorbereitet.
> Homologiert im Helm nach ECE 22-05.
> Drahtlose Kommunikation zwischen 2 Helmen für Fahrer und Sozius mit bis zu 10 m Reichweite (bzw.
   mit Einschränkungen bei der Qualität 30-100 m).
> Drahtlose Verbindung zu anderen Bluetooth-Geräten wie Mobiltelefon, Navigationssystem und
   Audioanlage
> Automatische Unterdrückung von Störgeräuschen. Die Verständigung ist je nach Fahrzeug bis zu einer
   Geschwindigkeit von ca. 200 km/h (verkleidetes Motorrad) bzw. ca. 150 km/h (unverkleidetes Motorrad)
   möglich.
> Automatische, geschwindigkeitsabhängige Lautstärkeanpassung der Kommunikationsfunktion.
> Wechsel zwischen Kommunikation und Musik durch doppelten Tastendruck auf die On/Off-Taste am
   Bedienelement.
> Im Kommunikationsmodus wird die Kommunikationsverbindung nicht durch das Sprechen aktiviert,
   sondern ist kontinuierlich aktiv (auch wenn nicht gesprochen wird).
> Sprechen und Hören ist gleichzeitig möglich.

Prioritätsautomatik:
1. Die Verbindung mit der höchsten Priorität hat vor allen anderen Verbindungen Vorrang, d. h.
    Verbindungen mit niedriger Priorität werden unterbrochen, sobald eine Verbindung mit einer höheren
    Priorität ein Signal sendet.

2. Das Mobiltelefon hat die höchste Priorität, gefolgt vom Navigationssystem.
3. Die Kommunikationsverbindung bzw. Musikwiedergabe wird durch ein Telefongespräch unterbrochen.
    Nach Beendigung des Telefongesprächs wird die Kommunikations- bzw. Musikverbindung automatisch
    wieder aufgebaut (sofern das Musikgerät dies unterstützt).

4. Navigationsansagen des BMW Motorrad Navigator IV unterbrechen die Musikwiedergabe, nicht jedoch
    die Kommunikationsverbindung (Navigationsansagen werden parallel zum Gespräch in den Fahrerhelm
    übertragen). Bei älteren Navigationssystemen wie BMW Motorrad Navigator III, Navigator III plus und
    BMW Motorrad ZUMO wird wie bisher sowohl die Musikwiedergabe als auch die
    Kommunikationsverbindung für die Dauer der Navigationsansagen unterbrochen.

5. Die Priorität der angeschlossenen Geräte ist voreingestellt, eine Konfiguration ist nicht notwendig.
 
Folgende Funktionen sind nicht möglich:
> Gleichzeitig Musik hören und sich mit dem Sozius unterhalten.
> Fahrer und Sozius führen über dasselbe Mobiltelefon ein Telefongespräch.
> Fahrer und Sozius hören über dasselbe Musikgerät Musik (ausser Audiosystem K 1600 GT/L,
   R 1200 RT).
> Pairing von mehr als 2 Helmen.
> Pairing von einem Helm mit 2 Mobiltelefonen oder 2 Musikgeräten.
> Pairing mit einem Kommunikationssystem eines anderen Herstellers.
 
Lieferumfang
> 1 Bügelmikrofon mit Windschutz, geräuschkompensierend.
> 1 Windschutz als Ersatz (nicht beim Kommunikationssystem für Helm AirFlow 2).
> 2 Lautsprecher.
> 1 Bedieneinheit mit 3 Tasten, 3 bzw. 4 Leuchtdioden (Systemhelm 5 und 6 / Helm
> AirFlow 2 bzw. Helm Sport / Helm DoubleR) sowie Kabelabdeckung (UV- und witterungsbeständig).
> 1 Hauptplatine.
> 1 Ladekabel als Mini-USB ermöglicht das Laden über das mitgelieferte Ladegerät oder am Computer.
> 1 Ladegerät (100-240 V, 50-60 Hz, 6 W) mit intelligenter Ladeelektronik der Hauptplatine (Schaltet nach
   Abschluss des Ladevorgangs automatisch auf Erhaltungsladung um. Ein Überladen der Akkus ist nicht
   möglich.)
> Montagematerial.
> Bedienungsanleitung gedruckt in 9 Sprachen.

Bei uns kannst du den Testsieger (aus der Zeitschrift MOTORRAD) testen. Gerne beraten wir dich vor Ort.

Preis inkl. Batterie/MWST jedoch ohne Einbau:                                                                             CHF 390.-